Das Abenteuerland

Die Neugier hat viel Raum

Kind kocht als Rollenspiel
Im Rollenspiel wird die Welt erforscht und kennengelernt.

Das Abenteuerland ist gewachsen. Um viel Raum zum Spielen, Lernen und Wohlfühlen zu schaffen, wurde die Kindertagesstätte im Jahr 2010 erweitert. Auch im bestehenden Gebäude wurden die Räume komplett saniert.

Krippen- und Nebenräume sind hinzugekommen

Neu gebaut wurden zwei Krippengruppen. Neu geschaffen wurden Nebenräume. Musikraum, Kunstraum, Kuschelraum, Forscherraum, Werkstatt und Spielothek bieten nun den Kinder genug Plätze, um sich zu entfalten oder in kleinen Gruppen zusammenzuarbeiten.

Unsere Kindertagesstätte bietet nun Platz für zwei Krippengruppen, zwei Regelgruppen am Vormittag und eine Familiengruppe am Nachmittag. Jede Gruppe hat ihren eigenen Namen. So heißen die Regelgruppen zum Beispiel „Igel“ und „Schmetterlinge“. 

Anregungen im ganzen Haus

An die einzelnen Gruppen sind die Kinder aber nicht gebunden. Sie finden offene Türen vor, können so überall entdecken und spielen.

Unter Berücksichtigung der Bildungsleitlinien des Landes Schleswig-Holstein ist in unserer Kita mehr Raum entstanden für Bildungsprozesse, die durch Spiel, Fantasie und Anregung der kindlichen Neugierde den Kindern die Möglichkeit geben, ihr Bild von der Welt zu erweitern.

Spiel-Räume

Welche Spiel-Räume die Kindertagesstätte im und um das Haus zu bieten hat, erfahren Sie auf den nächsten Seiten.

» Innen-Spiel-Räume

» Außen-Spiel-Räume